Mittwoch, 30. Dezember 2015

Mohnrezepte



Blaubeerpfannkuchen mit Mohnquark



Zutaten Pfannkuchen:
2Eier,1 Tasse Mehl, Milch zum glattrühren, 2EL Zucker,1 Tasse Blaubeeren, Öl zum Braten.
Zutaten Mohn- Quark:5 EL Mohnöl, 125g Magerquark, 1P Vanilliezucker, ev. 1EL Schokoraspel.


Für die Pfannkuchen Eier, Milch, Zucker und Mehl verrühren, Fett in der Pfanne erhitzen, dünn Teig in die Pfanne laufen lassen und etwa 2 EL Blaubeeren darauf verteilen. Auf beiden Seiten goldbraun backen.
Für den Mohn-Quark zuerst Mohnöl und Quark sehr gründlich verrühren,, Vanillezucker und Schokolade unterrühren .Zu den fertigen Pfannkuchen reichen.


Lachsforellenfilet mit Mohnöl



4 Lachsforellenfilets a140g,
160ml Mohnöl,
4 Zweige Thymian am Besten mit Blüten,
4 Blätter Liebstöckel,
4Lorbeerblätter,
4 Verveneblätter,
weißer Pfeffer, grobes Meersalz


Die halbe Menge Mohnöl in eine feuerfeste Glasschüssel oder Römertopf gießen, Hautseite der Filets mit Salz und Pfeffer würzen mit den Kräutern belegen. Mit der Hautseite nach oben hineinlegen und mit dem restlichen Mohnöl beträufeln. Die mit Folie fest verschlossene Schüssel im vorgeheizten Backofen bei 80° ca. 15 Min. garen.


Mohnölschaum



200ml Apfel oder Birnenmus
100ml Weißwein
1 Prise Piment
2cl Holunderblütesaft zur Not
weißer Traubensaft
Eine Prise Chilli,
1 TL Zucker, 2 Blatt Gelatine 100ml Mohnöl


Eingeweichte Gelatine in etwas warmem Wein auflösen und mit Fruchtpüree und restlichem Wein verrühren. Hollunderblütensaft unterrühren, mit den Gewürzen pikant abschmecken , Mohnöl unterrühren und in ISI Flasche füllen und aufschäumen.


Mohnsuppe aus 1000 und 1er Nacht


280g Suppengemüse, 1 große Zwiebel würfeln und anschmoren. 380g rote Linsen dazu geben. 2TL Passata, 2TLPetrsilie und 2TL Liebstöckel dazu und kurz mit schmoren. Mit 1l Rinderbrühe und etwas Weißwein ablöschen. 30min sanft kochen. Pürieren, 50ml Mohnöl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10min ziehen lassen.

Dienstag, 1. Dezember 2015

Gefüllte Avocados





GEFÜLLTE AVOCADO



Gesunde Avocado, leckeres Hühnchen, leicht scharf gewürzt. 


Für 2 Personen // Aktiv:  Insgesamt: 

Zutaten

  • 300 g Hühnchenbrust
  • Avocados
  • 1 TL Paprikapulver
  • 0.5 TL Chili
  • 8 EL Kokosmilch
  • Limette
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 2 Prise(n) Salz, Pfeffer
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und klein hacken. In Olivenöl in einer tiefen Pfanne leicht braun braten.
  2. Hühnchenfleisch waschen und trocken tupfen. Leicht salzen.
  3. Das Hühnchen zum Knoblauch in die Pfanne geben und von jeder Seite 2 Minuten anbraten, bis die Oberfläche weiß ist.
  4. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, bis das Fleisch komplett bedeckt ist. Den Deckel der Pfanne aufsetzen und für 20 Minuten kochen lassen.
  5. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  6. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen. Die Brühe aufbewahren, sie ist eine super Grundlage für Suppen und kann in späteren Kochexperimenten verwendet werden!
  7. Das Fleisch mit 2 Gabeln in Fasern „reißen“.
  8. Mit Chili, Paprikagewürz und Salz und Pfeffer würzen.
  9. Avocados halbieren, den Kern entfernen und mit dem Hühnchenfleisch füllen.
  10. Für 8 Minuten in den Ofen geben.
  11. Kokosmilch, Saft der Limette und Petersilie inzwischen zu einer Sauce verrühren.
  12. Die Sauce über die fertigen Avocados geben und genießen.